Unser Obmann ist IRONMAN: SUB12 – Finish in Klagenfurt!

Der 19. September wird für unseren Rudi Unfried als einer der bewegendsten Tage seines Lebens in seine Geschichte eingehen. Die Gewissheit, 10 Monate lang hart und konsequent trainiert zu haben, führte dazu, dass Rudi bis zum Renntag völlig tiefenentspannt war. Hier kommt der ausführliche Bericht seines starken Rennens in Klagenfurt:

Nach einem ausgiebigen Frühstück machte sich Rudi samt Ausrüstung am Sonntagmorgen auf den Weg zur Wechselzone und kurze Zeit später zum Schwimmstart. Als kurz vor dem Start auf die 3,8km- Schwimmstrecke die Nationalhymne für die Athleten ertönte, bekam dann aber selbst unser Obmann nasse Augen, denn er wusste: dies würde sein großer Tag werden! Seine angepeilte Schwimmzeit konnte er nach einer perfekten Performance um fast zwei Minuten unterbieten, obwohl er am Eingang des Lendkanals fast auf Grund gelaufen wäre, wie Rudi lachend berichtete.  

Am Bike konnte Rudi wie geplant eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 32km/h halten. Dank einer Streckenbesichtigung einige Wochen zuvor im Training konnte ihm der Schrecken des Rupertiberges selbst nach 150 absolvierten Kilometern wenig anhaben. So ging Rudi nach einem unkomplizierten Wechsel mit starken Beinen in den abschließenden Marathon. Er verfolgte die Taktik, sich an den Laben in regelmäßigen Abständen gut zu versorgen, um körperlichen Einbrüchen vorzubeugen. Dies klappte bis Kilometer 15 relativ gut. Doch dann bekam unser Rudi die Tücken des Ironman auf ganzer Linie zu spüren.

Ab diesem Zeitpunkt war der Kopf völlig leer, mir tat alles weh und ich wollte mich nurmehr hinlegen und schlafen!

Rudi Unfried über seinen Einbruch auf der Laufstrecke

In den Gehpausen gelang es Rudi erfolgreich, sich wieder zu motivieren. Der Triathlon- Mattigtal- Fanclub campierte am Rande der Laufstrecke und zeigte vollen Einsatz, um seinen Obmann auf jeder Laufrunde mit frischer mentaler Energie zu versorgen. Auch wenn es bis zur Vollendung des Halbmarathons für Rudi ein echter Kampf war, so hatte er irgendwann realisiert, dass sich eine SUB12- Zeit ausgehen könnte. In diesen Momenten konnte unser Rudi die unglaubliche Erfahrung machen, dass mentale Stärke auch einem scheinbar völlig entkräftetem Körper noch übermenschliche Leistungen entlocken kann. That´s the Spirit of Ironman! So bewältigte er auch die letzten Kilometer, bis der große Moment nurmehr wenige hundert Meter entfernt war. Rudi steuerte auf die Zielgasse zu und lief schließlich voller Genuss und erfüllt von tausend Emotionen über den legendären roten Teppich. Unter dem Zielbogen durfte er endlich die lang ersehnten magischen Worte hören: „YOU ARE AN IRONMAN!“

Völlig erschöpft und heulend wie ein Schlosshund konnte ich mich kaum mehr auf den Beinen halten!

Rudi Unfried über seinen bewegenden Finishline- Moment

Als Rudi seine Familie in die Arme schließen konnte, wusste er: er hatte seinen ersten IRONMAN geschafft und das in einer SUB12- Zeit von exakt 11:47:46h.

Wir Mattgtaler sind sehr stolz auf unseren starken Obmann, der stets ruhig, gelassen und doch immer für einen Spaß zu haben, seinen Weg zum ersten Ironman bestritt. Lieber Rudi, wir freuen uns sehr, dass wir diesen einzigartigen Moment mit dir und deiner Familie miterleben durften und gratulieren dir herzlich zu dieser gewaltigen Leistung! 

Noch ein Triathlon- Mattigtal- Urgestein möchten wir nicht unerwähnt lassen: Robert „Bali“ Taferner oder auch „der weiße Kenianer“ genannt, finishte ebenfalls in Klagenfurt seinen ersten Ironman. Er ging für den ESIN- Sportclub an den Start. Robert brillierte mit einer gewaltigen Zielzeit von 09:16:20h. Und nicht nur das: unser Bali legte mit Abstand den schnellsten Marathon seiner AK auf den Asphalt und holte sich die Bronzemedaille bei den Österreichischen Meisterschaften über die Langdistanz. In der Gesamtbestenliste der Österreichischen Meisterschaften steht er damit auf dem starken 22. Rang.  Wir gratulieren auch dir, lieber Robert, herzlich zu dieser unsagbaren Meisterleistung! YOU ARE AN IRONMAN!!!

 

WIR DANKEN UNSEREN SPONSOREN:

besserlaufen.at
B&R Automation
CO2
Elektroland Gmbh
FM media group
Hertwich Engineering
Meier Bau
Sport Rinnerthaler
Wirt z Weissau

Veröffentlicht in Bewerbe
%d Bloggern gefällt das: